Welche Diamanttrennscheibe verwende ich für Feinsteinzeug/keramische Fliesen?

Die Frage "welche Trennscheibe ist die Beste" lässt sich nicht allgemein beantworten.
Es gibt verschiedene Arten / Bauformen von Trennscheiben und alle haben eine Daseinsberechtigung. Auch die persönliche Arbeitsweise und die Abwägung von Vor- und Nachteilen trägt entscheidend dazu bei, eine Scheibe gut oder weniger gut zu finden.

Zusammengefasst bieten wir diese Information für Sie an:

Diamantscheiben für den Trockenschnitt

Angefangen mit dem "Klassiker" K835 mit 22,23mm Bohrung. Diese Scheibe hat eine Schnittdicke von 1,4mm und Sie fertigen damit mühelos schnelle, feine Schnitte. Diese Trennscheibe gibt es in verschiedenen Größen von 115mm, 125mm und 230mm. Damit sind alle Standardgrößen für Winkelschleifer vorhanden.

Die Scheibe gibt es im Durchmesser 115mm auch mit einem M14 Flansch. Diese Ausführung empfehlen wir Heimwerkern und Handwerkern, die nicht so häufig mit einem Winkelschleifer auf der Baustelle arbeiten. Die Erklärung hierfür finden Sie hier: Wie lange hält eine Diamanttrennscheibe

Eine weitere Diamanttrennscheibe ist die K840. Diese Scheibe ist in 115mm und 125mm erhältlich.
Die sehr dünnen Diamantsegmente mit gerade einmal 1,1mm Scheibenbreite ermöglichen präzise und sehr feine Schnitte und sind daher geeignet für das Schlefien von Gehrungen (Jollykanten).
Die Langlöcher in der Scheibe sorgen für mehr Luftzirkulation, zur besseren Kühlung der Scheibe beim Trennen. Das ermöglicht eine höhere Standzeit.
Durch eine Verstärkung an der Aufnahmebohrung erzielt die Scheibe mehr Scheibenstabilität und Prozesssicherheit.

Der Allrounder unter den Scheiben ist die Cobra. Diese Trennscheibe darf in keinem Werkzeugkasten fehlen.
Die Cobra ist eine Hybridscheibe mit der Material getrennt und geschliffen werden kann. Sie können also Trennen und Schleifen in einem Arbeitsgang ohne Scheibenwechsel erledigen.

Besonders für Heimwerker hat diese Scheibe viele Vorteile. Saubere Schnitte sind einfach zu fertigen und können direkt ohne Werkzeugwechsel entgratet und begradigt werden. Auch das Anschleifen von Verlegeflächen, das Aufschneiden von Fugen und das Entfernen von Beschichtungen und Fliesenkleber lässt sich mit dieser Scheibe ohne Probleme ausführen.
Eine solche Allround-Scheibe ist in den einzelnen Einsatzbereichen den "Spezialisten" unterlegen, ist aber ein hervorragender Kompromiss für diejenigen Anwender, die einen guten Allrounder suchen.

Sämtliche Trennscheiben bis hierher sind für den Trockenschnitt geeignet.

Diamantscheiben für den Nassschnitt

Für die Nassbearbeitung von Fliesen haben wir die Diamantscheibe K309 im Angebot.
Die Scheibe ist in verschiedenen Größen von 180mm bis 350mm erhältlich.
Bei richtiger Handhabung hat die Diamantscheibe K309 eine hohe Standzeit und ermöglicht einen dünnen, präzisen Schnitt.
Dank der zusätzlichen Kühllöchern wird eine optimale Kühlung gewährleistet und somit die Standzeit optimal ausgenutzt.

Zurück